Gemeinde Tiefenbach Gemeinde Tiefenbach Gemeinde Tiefenbach

31.01. 2017 Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten verliehen

Meldung vom 08.02.2017
Für langjährige, ununterbrochene Verdienste im Ehrenamt erhielt Elfriede Haslauer aus Tiefenbach mit weiteren drei Landkreisbürgern am 31.03.2017 das Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten. Die hohe Auszeichnung überreichte in einer schönen Feierstunde Landrat Peter Dreier im kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes. Mit dabei waren Bürgermeisterin Birgit Gatz, Pfarrer Winfried Gabrüsch, Sieglinde Maier stellvertretend für den Frauenverein und Birgit Rappold für den Kulturkreis.

Bild 1.jpg

Elfriede Haslauer engagiert sich seit 24 Jahren im gesellschaftlichen, kulturellen und kirchlichen Bereich. Erste Ehrenämter waren die Elternbeiräte im Kindergarten und der Schule, dann war sie acht Jahre im Pfarrgemeinderat der katholischen Kirche aktiv. Im Kindergarten- und Kinderkulturverein arbeitete sie in der Vorstandschaft, sie entwarf das Vereinslogo und wirkte gestalterisch bei dem 1998 erschienenen Buch „Unser Kindergarten ist keine Insel“ mit, außerdem drehte sie im Team den Lehrfilm „Lebensnahes Lernen im Kindergarten“, der über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt wurde. Seit 1985 gehört sie dem Frauenverein an, war lange Zeit im Vorstandsteam und acht Jahre dessen Vereinsvorsitzende. Sie erstellte eine Vereinschronik und verfasste viele Zeitungsberichte. Ihre Leidenschaft gehörte immer der Fotografie, so dokumentierte sie für die Vereine in Wort und Bild deren Festlichkeiten und zeigte in Ausstellungen das gesellschaftliche und das kirchliche Leben. Weil sie immer ein Interesse für die Öffentlichkeit hatte, kandidierte sie für den Gemeinderat und ist seit 2008 Gemeinderätin für das Neue Bürgerforum. Im Jahr 2016 hat Elfriede Haslauer zusammen mit Birgit Rappold einen Kulturkreis für Tiefenbach ins Leben gerufen, der bereits erfolreich angelaufen ist.

Kategorien: Rathaus, Leben in Tiefenbach